Frikadellen

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)
  • Zeitaufwand: 30 Min.
  • Portionen: 4
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Print
Frikadellen

Zutaten

  • 500 g Hackfleisch, gemischt
  • 1 Brötchen (vom Vortag)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei
  • 1 EL Senf, mittelscharf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Butterschmalz

Zubereitung

  1. Das Brötchen in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen und ca. 10 Minuten einweichen lassen. Nach der Hälfte der Zeit das Brötchen umdrehen.

  2. Die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Wer mag, kann sie jetzt in etwas Öl andünsten damit sie verträglicher wird, Sie können sie aber auch roh verarbeiten.

  3. Nun das Brötchen aus dem Wasser nehmen und gut ausdrücken.

  4. Das Hackfleisch zusammen mit dem Brötchen, dem Ei, den Zwiebelwürfeln und dem Senf in eine Schüssel geben und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.

  5. Jetzt die Hackfleischmasse mit den Händen gründlich kneten und danach mit den (dann angefeuchteten) Händen die Frikadellen formen. Die Größe wählen Sie dabei einfach nach Ihrem Wunsch und der Verwendung. Es sollten aus dieser Menge zwischen 6 und 12 Frikadellen entstehen können.

  6. Nun das Butterschmalz in einer großen Pfanne heiß werden lassen. Geben Sie nur so viele Frikadellen in die Pfanne, dass die Pfanne NICHT vollständig gefüllt ist - sonst wird das Butterschmalz beim Reinlegen der Frikadellen zu kühl. Braten Sie die Frikadellen nun bei mittlerer Hitze von jeder Seite 6-8 Min und wenden Sie sie erst dann, wenn sich auf der unteren Seite bereits eine Kruste gebildet hat. Nehmen Sie sie nun der Pfanne und lassen Sie die Frikadellen noch kurz auf Küchenpapier abtropfen.

Aufrufe

3105

Schreib Deinen Kommentar zu diesem Rezept

Du kommentierst als Gast (ohne Login).

Die App für Android & iOS

Holen Sie sich die App für Kulinarische-Probstei.de in Ihrem passenden Store:

Google Play Store App Store

 

Videos

Küchen-Shootings