FacebookInstagramtwitter

Zimthähnchen

  • Zeitaufwand: 2 Std.
  • Portionen: 4
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Empfohlene Küchenutensilien: Römertopf
  • Print
Zimthähnchen

Zutaten Hauptspeise

  • 1 Hähnchen
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Gewürznelkenpulver
  • 1 TL Zimtpulver
  • 1 EL Senf, scharf
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1/2 Tasse Honig
  • 1 EL Balsamico-Essig
  • Salz
 

Zubereitung

  1. Die Gewürze Paprika, Nelken, Zimt und Cayennepfeffer vermischen - die Mischung anschließend in zwei Hälften teilen. Die Knoblauchzehen schälen.

  2. Das Hähnchen von innen mit der einen Hälfte der Gewürzmischung einreiben. Das Huhn mit der Zwiebel und dem Knoblauch füllen und ggf. die Öffnung mit einem Zahnstocher verschließen.

  3. Nun eine "flüssige" Gewürzmischung herstellen. Dazu verrühren Sie die noch nicht verwendete Hälte der Gewürzzutaten, den flüssigen Honig, den Balsamico und den scharfen Senf. Das Hähnchen jetzt noch mit dieser Gewürzmischung einpinseln.

  4. Das Hähnchen in einen (vorher gewässerten) Römertopf oder - falls Sie keinen Römertopf haben - in einen Bräter legen und im Ofen bei 140 Grad etwa 1,5 Stunden garen. Zwischendurch immer wieder und wieder einpinseln.

  5. In den letzten 15 Min. den Backofen auf 200 Grad stellen, den Deckel des Römertopfs / Bräters abnehmen und das Zimthähnchen auf diese Weise knusprig und braun werden lassen.

Rezept eingestellt von

Kulinarische Probstei

Kommentare (0)

Bewertet mit 0 von 5 Sternen - basierend auf 0 Bewertungen
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
Bewerte dieses Rezept:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Sie möchten Ihren Betrieb hier ebenfalls präsentieren?

© 2011-2022 Kulinarische-Probstei.de. Alle Rechte vorbehalten | Powered by