facebook-icon2twitter

Schwarzsauer

  • Portionen: 4
Schwarzsauer

Zutaten

  • 1 kg Schweinenacken (ohne Knochen)
  • 1 kg Schweinebauch (mit Schwarte)
  • 1 L Scheineblut
  • 2 Zwiebeln
  • 5 Lorbeerblätter
  • 8 Wacholderbeeren
  • 5 Nelken
  • 200 ml Essig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Zubereitung

  1. Das Fleisch waschen, in einen großen Topf geben und mit Wasser vollständig bedecken.

    KEINE Gewürze hinzugeben!

    Bei mittlerer Hitze ca. 90 Minuten köcheln lassen.

  2. Die Zwiebeln (grob geschnitten), Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und Nelken in einem Zweiten Topf in ca. 0,5 l Wasser aufkochen und dann für ca. 1 Std. ziehen lassen.

  3. Nachdem das Fleisch gar ist, nehmen Sie es aus dem Topf und schneiden es in mundgerechte Stücke. Stellen Sie es dann abgedeckt beiseite.

  4. Nun eine Suppenkelle der entstandenen (ungewürzten!) Brühe durch ein Sieb in einen Topf geben.
    Unter ständigem Rühren langsam eine Suppenkelle voll Blut hinzugeben.

    Wichtig: Nicht aufhören zu rühren!

    Nun den Topf unter ständigem Rühren zum Kocken bringen.

    Jetzt vorsichtig den Gewürzsud (2. Topf) durch ein Sieb zum Schwarzsauer geben - ständig weiterrühren.

  5. Nun alles mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und das in Stücke geschnittene Fleisch hinzugeben.

  6. Am besten schmecken zum Schwarzsauer Salzkartoffeln oder Mehlklöße.

Sie möchten Ihren Betrieb hier ebenfalls präsentieren?

© 2011-2021 Kulinarische-Probstei.de. Alle Rechte vorbehalten | Powered by