FacebookInstagramtwitter

 

 

Forelle "Müllerin Art"

  • Zeitaufwand: 20 Min.
  • Portionen: 4
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
Forelle

Zutaten Hauptspeise

  • 4 Forellen
  • 4 Rosmarinzweige
  • 2 Zitronen
  • 1 Bund Petersilie
  • 4 EL Mehl
  • 8 EL Ölivenöl
  • 2 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
 
 

Zubereitung

  1. Waschen Sie die Forellen und die Rosmarienzweige unter fließend kaltem Wasser und trocknen Sie sie mit Küchenpapier ab.

  2. Würzen Sie die Forellen mit Pfeffer und Salz von innen und aussen und legen Sie jeweils 1 Zweig Rosmarin in jede Forelle.

  3. Spülen Sie die Petersilie ab, tupfen Sie sie trocken, zupfen Sie die Blätter ab und geben Sie sie zu den Rosmarinzweigen in die Forellen. Geben Sie das Mehl auf einen tiefen Teller und wälzen Sie die Forellen darin.

  4. Geben Sie das Olivenöl und die Butter in eine große Pfanne und erhitzen Sie es. Braten Sie nun die Forellen in dem heissen Öl auf jeder Seite ca. 5 - 10 Min. (je nach Größe der Fische) bis Sie auf beiden Seiten schön braun sind.

  5. Schneiden Sie die Zitronen in Scheiben, entfernen Sie die Schale und servieren Sie die Forelle mit den aufgelegten Zitronenscheiben.

Kommentare (0)

Bewertet mit 0 von 5 Sternen - basierend auf 0 Bewertungen
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
Bewerte dieses Rezept:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Sie möchten Ihren Betrieb hier ebenfalls präsentieren?

© 2011-2022 Kulinarische-Probstei.de. Alle Rechte vorbehalten | Powered by