FacebookInstagramtwitter

Aal, in Sauer

  • Portionen: 4
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Print
Aal, in Sauer

Zutaten Hauptspeise

  • 4 Aale
  • 2 Karotten
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 1/2 L Essig
  • 3/4 L Wasser
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 3 Lorbeerblätter
  • 200 g Zucker
  • 1 TL Salz
  • Gelantine (Anz. je nach Packungsanleitung)
 

Zubereitung

  1. Die Karotten und den Staudensellerie putzen und dünn schneiden.
  2. Das Wasser und den Essig zusammen mit den Pfefferkörnern, dem Lorbeerblätter, dem Zucker und dem Salz in einen Topf geben. Einmal aufkochen und dann die Temperatur klein drehen,
  3. Die Aale in den Sud legen und so lange ziehen lassen (nicht kochen), bis sich die Gräten lösen.
  4. Legen Sie die Aale jetzt - ohne die Gräten - in eine Schüssel.
  5. Rühren Sie nun in den Aalfond die entsprechende Menge . vorher in kaltem Wasser eingelegter - Gelatine ein, übergießen Sie damit die Aale und stellen Sie sie über Nacht kalt zum Durchziehen.

Rezept eingestellt von

Kulinarische Probstei

Kommentare (0)

Bewertet mit 0 von 5 Sternen - basierend auf 0 Bewertungen
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
Bewerte dieses Rezept:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Sie möchten Ihren Betrieb hier ebenfalls präsentieren?

© 2011-2022 Kulinarische-Probstei.de. Alle Rechte vorbehalten | Powered by