FacebookInstagramtwitter

Sie finden im hier im Kochbuch Rezepte aus der Region - und zusätzlich noch ergänzend einige Rezepte, deren Ursprung nicht in der Probstei zu finden sind. Hierzu gehören alltägliche Gerichte, schon beinahe vergessene Spezialitäten und neuzeitliche, moderne Küche.

Hummus

  • Zeitaufwand: 10 Min.
  • Portionen: 6
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Empfohlene Küchenutensilien: Küchenmixer
  • Print
Hummus

Zutaten Hauptspeise

  • 1 Dose Kicherebsen
  • 120 g Tahini
  • 100 ml Wasser
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Bund Petersilie od. Koriander
  • 1 EL Sesam, geröstet
 

Zubereitung

  1. Geben Sie die Kichererbsen aus der Dose durch ein Sieb. Fangen Sie dabei ca. 50 ml Kichererbsenwasser auf. Legen Sie ein paar Kichererbsen - für die spätere Deko - beiseite. Stellen Sie die 100 ml Wasser in den Kühlschrank, so dass sie eiskalt wird.

  2. Pressen Sie die Zitrone aus und geben Sie den Saft, die Knoblauchzehen und das Salz in einen Mixer. Mixen Sie solange bis das Mus glatt ist. Dann entnehmen Sie es und stellen es zur Seite. Reinigen Sie den Mixer.

  3. Geben Sie nun das Tahini in den Mixer und mixen Sie es ordentlich durch. Geben Sie nun langsam das kalte Wasser und das Kichererbsenwasser ins laufende Messer hinzu. Es soll dabei eine helle und fluffige Masse entstehen.

  4. Geben Sie abschließend die gemixten Kichererbsen, noch 1-2 EL Olivenöl und den Kreuzkümmel hinzu. Lassen Sie alles mind. 3 Min. durchmixen bis eine sehr cremige und zarte Masse entsteht.

  5. Schmecken Sie jetzt das Hummus noch mit Salz und Zitronensaft ab. Falls der Hummus zu dick geraten sein, mixen Sie noch etwas kaltes Wasser unter.

  6. Servieren Sie den Hummus - nach belieben - mit etwas Olivenöl beträufelt und mit den ganzen Kichererbsen und dem Sesam bestreut.

Rezept eingestellt von

Kulinarische Probstei

Kommentare (0)

Bewertet mit 0 von 5 Sternen - basierend auf 0 Bewertungen
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
Bewerte dieses Rezept:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Sie möchten Ihren Betrieb hier ebenfalls präsentieren?

© 2011-2022 Kulinarische-Probstei.de. Alle Rechte vorbehalten | Powered by