FacebookInstagramtwitter

Sie finden im hier im Kochbuch Rezepte aus der Region - und zusätzlich noch ergänzend einige Rezepte, deren Ursprung nicht in der Probstei zu finden sind. Hierzu gehören alltägliche Gerichte, schon beinahe vergessene Spezialitäten und neuzeitliche, moderne Küche.

Rotkohl

  • Zeitaufwand: 40 - 80 Min.
  • Portionen: 4
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Print
Rotkohl

Zutaten Hauptspeise

  • 1/2 Kopf Rotkohl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Apfel, z.B. Boskop
  • Butter- oder Gänseschmalz
  • 100 ml Rotwein
  • 300 ml Wasser
  • 1 Lorbeerblatt
  • 5-6 Gewürznelken
  • 3 Wacholderbeeren
  • 1/2 Zimtstange
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
 

Zubereitung

  1. Den Rotkohl von den äußeren Blättern befreien, dann in zwei Hälten, diese dann wieder der Länge nach halbieren, den Strunk abschneiden und dann den Rotkohl in feine Streifen schneiden - mit dem Gemüsehobel geht es einfacher.
  2. Den Apfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und in kleine Stücke schneiden.
  3. Die Zwiebel pellen und mit den Nelken spicken.
  4. Das Schmalz in einen Topf geben und erhitzen. Den geschnittenen Rotkohl und die Apfelstücke hinzugeben und anschwitzen. Dann die gespickte Zwiebel, den Zimt, die Wacholderbeeren und das Lorbeerblatt hinzugeben. Mit dem Wein aufgießen und kurz köcheln lassen - dann das Wasser hinzugeben.
  5. Jetzt mit den Gewürzen abschmecken und bei mittlerer Hitze im Topf mit Deckel ca. 30 - 60 Min. gar kochen lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  6. Vor dem Servieren die gespickte Zwiebel mit den Nelken, die Wacholderbeeren und das Lorbeerblatt entnehmen und ggf. noch einmal abschmecken.

Rezept eingestellt von

Kulinarische Probstei

Kommentare (0)

Bewertet mit 0 von 5 Sternen - basierend auf 0 Bewertungen
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
Bewerte dieses Rezept:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen


Viel Spaß beim Nachkochen und "Guten Appetit!" - ob selbst gekocht oder vom Profi zubereitet.

 

Sie kennen noch ein Gericht das hier unbedingt fehlt? Dann registrieren Sie sich gleich und stellen Sie es ein!

Sie möchten Ihren Betrieb hier ebenfalls präsentieren?

© 2011-2022 Kulinarische-Probstei.de. Alle Rechte vorbehalten | Powered by