facebook-icon2twittergoogle-plus

Rummelpott-Plätzchen

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
Rummelpott-Plätzchen

Zutaten

  • 1000 g Zucker-Sirup
  • 1000 g Mehl
  • 250 g Butter
  • 250 g geriebene Mandeln
  • 17 g Pottasche
  • 1/2 Tasse Rosenwasser
  • Zimt
  • Nelkenpulver
  • abgeriebene Apfelsinenschale

Zubereitung

  1. Sirup und Butter zusammen aufkochen.

    Mehl hineinschütten und gut durchrühren.

  2. Pottasche in Rosenwasser auflösen und zu der Masse geben. Zimt, Apfelsinenschale, Nelkenpulver und die geriebenen Mandeln dazugeben.

  3. Masse so lange schlagen, bis sie Blasen wirft. Teig an einen warmen Ort stellen.

  4. Im Verlauf von Tagen und Wochen immer wieder gut durchkneten.

  5. Schließlich wird der Teig zu einer sehr dünnen Platte ausgerollt, aus der man dann braune Kuchen aussticht.

  6. Schnell abbacken bei mittlerer Hitze.

Sie möchten Ihren Betrieb hier ebenfalls präsentieren?

© 2011-2017 Kulinarische-Probstei.de. Alle Rechte vorbehalten | Powered by