facebook-icon2twittergoogle-plus

Rövenmus

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)
  • Portionen: 4
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
Rövenmus

Zutaten

  • 2,5 kg Steckrüben
  • 1 kg Kartoffeln
  • 300g Sellerie (Knolle)
  • 250 g Zwiebeln
  • 300 g fetter Speck
  • 50 g Butter
  • 300 g Kasselerbauch
  • 1 Schweinebacke
  • 4 Kochwürste
  • Salz
  • Pfeffer
  • Senf

Zubereitung

  1. Am Vortag den Kasselerbauch und die Schweinebacke in ca. 2 Liter Wasser ca. 1 - 1 1/2 Stunden garen. Aus dem Wasser nehmen und kalt stellen.

    Das Wasser (den Fonds) unbedingt aufbewahren!

  2. Steckrüben und Sellerie waschen, schälen und kleinschneiden. In der Hälfte des Fonds vom Vortag aufsetzen und ca. 60 Minuten garen lassen.

  3. Die Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und nach ca. 30 Minuten zu dem Gemüse hinzugeben. Alles gemeinsam gar werden lassen.

  4. Den Speck fein würfeln, in der Pfanne auslassen und zusammen mit den gewürfelten Zwiebeln auf kleiner Flamme glasig schmoren.

  5. Flüssigkeit abgießen (ein wenig aufbewahren), Butter und Salz dazugeben - alles gut durchstampfen.

    Bei Bedarf ein wenig Fonds hinzufügen, um die gewünschte Konsistenz herzustellen.

  6. 15 Minuten vor dem Servieren den restlichen Fonds in einem Topf aufkochen. Die Kochwürste ca. 10 Minuten darin gar ziehen lassen.

    Die Schweinebacke und den Kasselerbauch in Scheiben schneiden und in den letzten Minuten zu den Kochwürsten geben, damit das Fleisch heiß serviert werden kann.

  7. Die Zwiebel-Speck-Soße wird vor dem Servieren über das Rübenmus gegeben.

     

    Serviert wird das Rübenmus mit der Kochwurst, Kasseler und Schweinebacke (alternativ zum Fleisch: 2 Spiegeleier) und ein wenig Senf.

    Abgeschmeckt wird am Tisch mit Pfeffer aus der Mühle - je nach Geschmack.

Sie möchten Ihren Betrieb hier ebenfalls präsentieren?

© 2011-2017 Kulinarische-Probstei.de. Alle Rechte vorbehalten | Powered by