facebook-icon2twittergoogle-plus

Holsteiner Specksuppe

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)
  • Portionen: 4
  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
Holsteiner Specksuppe

Zutaten

  • 1 gr. Schinkenknochen (am besten mit Fleischresten)
  • 250 g geräucherter Speck
  • 1 Bund Suppenkraut
  • 250 g Karrotten
  • 250 g Sellerie
  • 250 g Erbsen
  • 250 g Steckrüben
  • 250 g Porree
  • Mehlklöße
  • Griesklöße
  • 250 g Backpflaumen
  • Essig
  • Zucker

Zubereitung

  1. Den Schinkenknochen vom Metzger zersägen lassen und zusammen mit dem Speck über NAcht einweichen.

  2. Mit reichlich kaltem Wasser aufsetzen und 3 bis 4 Stunden auf mittlerer Flamme kochen lassen. Dabei häufig abschäumen damit die Suppe ganz klar bleibt. Das Suppenkraut während der letzten 30 Minuten mitkochen.

  3. Am Ende der Kochzeit die Brühe durchseihen und anschließend mit dem kleingeschnittenen Gemüse wieder auf den Herd setzen nund weiter köcheln lassen.

  4. Nach 20 Minuten die vorher eingeweichten Backpflaumen und die zweierlei Klöschen hinzugeben und alles zusammen noch ca. 10 Minuten ziehen lassen.

  5. Mit Essig und Zucker abschmecken.

  6. Reichen Sie dazu Salzkartoffeln und das kleingeschnittene Fleisch.

Sie möchten Ihren Betrieb hier ebenfalls präsentieren?

© 2011-2017 Kulinarische-Probstei.de. Alle Rechte vorbehalten | Powered by